Die Planung

Von Neu-Isenburg nach Bangkok in drei Monaten. Geboren wurde die Idee durch berufliche Tätigkeit in Thailand und die Tatsache, dass man in Frankfurt in den Flieger steigt und nach 12 Stunden in einer komplett anderen Welt wieder aussteigt.

Inspiriert wurden wir auch durch andere Reisende und deren Geschichten und Fotos.

Wie viele Routen wir dann in den letzten 2 bis 3 Jahren für die Fahrt von Neu-Isenburg nach Bangkok geplant haben, wissen wir nicht mehr. Es waren auf jeden Fall eine ganze Menge.

Ganz zu Anfang wollten wir über die Ukraine und Russland fahren. Das schien nach Ausbruch der Krise um die Krim und die Ostukraine dann keine wirklich gute Idee mehr zu sein.
Na ja, ging ja auch über die Türkei nach Georgien und Aserbaidschan und dann mit dem Schiff nach Turkmenistan. Die Turkmenen mögen aber keine Individualreisenden. Deshalb wollten wir dann nur ganz kurz durch Turkmenistan und entschieden uns über den Iran zu reisen.

Dann verlor Erdogan seine Wahl und anschließend breiteten sich die Unruhen in der südöstlichen Türkei immer weiter auch nach Norden aus.

Kein Problem, fahren wir eben über Georgien und Armenien in den Iran.

Dachten wir, bis vor kurzem der Berg Karabach Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan wieder ausbrach.

Als dann unser Visadienst auch einen Plan B anmahnte (wegen Turkmenistan) entschieden wir uns letztlich doch wieder über Russland zu fahren. Details findet ihr auf der Seite „Reiseroute“.

2 Gedanken zu “Die Planung

  1. Das Team von TERRACAMPER wünscht Euch eine unvergessliche Zeit, viele schöne Begegnungen und immer eine handbreit Luft unterm Fahrzeugboden. Wir werden Eure Tour neugierig verfolgen.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s